♥♥♥ Ein außergewöhnlicher Brief – zum Valentinstag 2018 ♥♥♥

valentin2018blog

Hallo, Ihr lieben Leserinnen und Leser,

heute möchte ich Euch mit noch viel mehr Liebe als sonst begegnen.

Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber ich mag den Valentinstag. Nicht nur, weil meine liebevolle und gütige Ur-Oma an diesem Tag  Geburtstag hatte, sondern weil ich es schön finde, der Liebe durch diesen Tag besonderen Raum zu widmen.

Mancher tut dies durch Geschenke, mancher durch Worte und Gesten, mancher durch Erinnerungen.

Wie auch immer wir die Liebe feiern. Da gibt es noch mehr als die Liebe zwischen zwei Partnern: es gibt diese eine besondere Liebe, die wir ganz achtsam und herzlich pflegen dürfen – auch an allen anderen 364 Tagen des Jahres.

Die Liebe zu uns selbst. Vielleicht ist für einige das Wort „Liebe“ hier zu stark, störend oder kitschig oder anderweitig nicht gefällig. Dann darf das Wort „Liebe“ auch gerne durch „Zuneigung, Wertschätzung, Sympathie, Mögen, Respekt“ oder ein anderes passendes Wort ersetzt werden.

So oft vergessen wir, uns Gutes zu sagen und selbst wenn wir es uns sagen, vergessen wir oft den Inhalt. Gerade für schwierige Zeiten , in denen es uns an Selbstvertrauen und Selbstliebe mangelt, ist es eine schöne Sache, ein paar wärmende Zeilen zur Hand zu haben.

 

Damit Du nie vergisst, was Du an Dir hast!

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Ich habe ein Briefpapier mit herzigem Design erstellt, das Ihr HIER sofort ohne Wenn und Aber herunterladen könnt, um an Euch selbst innige wertschätzende Zeilen zu schreiben.

Mag sein, dass es zunächst etwas befremdet, sich selbst solche Worte zu widmen. Doch es hat nichts mit Überheblichkeit oder Hochmut zu tun, es ist schlichtweg ungewohnt.

 

Wie es geht:

 

Nimm Dir also ein wenig Ruhe und Zeit und einen Stift und besinne Dich auf das, was Du an Dir wertschätzst. Schreib es nieder. Dann bewahre den Brief dort auf, wo es Dir gut tut.

 

Viel Spaß beim Ausfüllen und viele gute Gefühle dabei.

Deine und Eure Valentinsbotin Claudia

 

P.S.: Schreib doch im Kommentar, wie es Dir mit dem Verfassen des Briefs ging

und schau auch mal in folgende Beiträge:

zum Valentinstag 2017

und

werde kreativ mit folgendem Beitrag: Der Wärmespeicher – Gute Gefühle konservieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.